Jugendmeisterschaft

lukas-lukasDer Vorname stand schon vor Beginn des letzten Spiels fest: Lukas. Aber welcher von beiden würde das Finale der Jugendmeisterschaft für sich entscheiden? 90 Minuten später stand Lukas Zierahn als Sieger fest. Platz zwei also für Lukas Wegerhoff, der toll gespielt und bis dahin noch keine Niederlage einstecken musste. Platz drei belegte Robert Matei. Den vierten Platz teilten sich Johanna Wegerhoff, Oskar Dziedzic und Dave Kunz, die jeweils im Wechsel ein Spiel gewonnen und eins verloren hatten.
Rainer Johanson zeigte sich über „das erste Jugendturnier seit vielen, vielen Jahren“ hoch erfreut, als er im Anschluss  die Urkunden überreichte und einen Pokal für den Sieger bei der nächsten Hauptversammlung versprach. So wie die neuen Mitglieder ein großer Gewinn für den Verein sind, profitieren die Jugendlichen im Gegenzug von den Erfahrungen und Kenntnissen der „alten Hasen“. So wie an diesem Abend: Etienne, Rainer, Andy nahmen sich gerne die Zeit, um die Partien dieser Meisterschaft mit den Spielern zu analysieren. Fundiert und immer auf Augenhöhe.

jugendmeisterschaft2016

Das könnte Dich auch interessieren...