5-3 gegen Wilhemsburg:


Nach den Siegen von Andrei (Gegner: 1475)und Rainer (Gegner: 1680) führten wir relativ schnell mit 2:0. Feliu (Gegner: 1593) machte nur nach 12 Zügen Remis (hatte er noch was vor)? Jetzt war ich an der Reihe (Gegner: 1702), in einer recht armseligen Stellung meinerseits hatte mein Gegner wohl nicht mehr die rechte Lust und stellte einen Springer ein und gab auf. Jetzt stand es 3,5 zu 0,5. Dave (Gegner: 1694) bekam ein Remis-Angebot, welches er überdachte, während Michael (Gegner:1742) seinem Gegner Remis anbot und der es auch annahm. Daher entschied sich Dave auch das Remis anzunehmen! Der Sieg war jetzt klar: 4,5 : 1,5. Fehlten nur noch Enno und Marten. Enno (Gegner: 1527) verlor nach hartem Kampf.

Hauke (Gegner:2253) meinte, er müsse jetzt unsportlich werden und forderte mitten in der Partie (!!!) Marten auf, dass er doch aufgeben möge, da die Stellung völlig verloren sei. Marten empfand nicht so (wir anderen auch nicht). In einer hervorragend geführten Partie von Marten wurde dann später Remis vereinbart.

Mit 5:3 konnten wir nach Hause fahren.