Runde 3

SV Eidelstedt III - Diagonale II

Mal sehen was der Ersatz so leisten kann

Dieses mal fehlen uns die Stammspieler 2-5 !!!

Marcel - Detlef - Rainer J. - Armin - sowie die Reservisten Manfred - Jürgen - Andy - Christoph waren am Zuge.

Mein Gegner hatte viele neue Ideen für die Preußische Verteidigung parat, welche am Ende mit einen Turm Minus belohnt wurden und da er dann keine Lust am weiterspielen hatte, stand es sehr schnell 1- 0

Detlef, schaffte eine Stellung, die so langweilig war, dass das Remis für alle beteiligten, nebst Zuschauer eine glatte Erlösung war. 1,5 - 0,5

Manfred bewies, dass Mehrbauern auch einen Mehrwert bedeuten und baute unsere Führung auf 2,5 - 0,5 aus.
Christoph wollte schon mehrmals Remis anbieten, entschied sich dann aber doch lieber seinen Kontrahenten zweizügig mattzusetzen 3,5 - 0,5

Andy, konnte klar unter Beweis stellen, dass er von Bauernendspielen mehr verstand als sein Gegner, was mit einen Mehrbauern auch die etwas leichtere Aufgabe war, die er mit kaltblütiger Routine löste. 4,5 - 0,5

Jürgen fand ein nettes Damenopfer mit Turmgewinn und anschließender Bauernumwandlung die dann zum Damentausch führte, er hatte also von der Dame recht wenig, bis auf einen Turm mehr, was dann auch reichte 5,5 - 0,5

Jetzt hatten wir unsere gewohnten 5,5 Punkte deshalb dachte sich Armin, das wird hier nichts mehr ich mache mal Remis 6 - 1

Das Eidelstedt nicht ohne Sieg bleibt, dafür sorge unser Brett Eins. 6 - 2
Intern steht es 3,5 - 2,5 für den Ersatz !!!
Mit diesen doch recht hohen Sieg bleiben wir auch nach der dritten Runde an der Tabellenspitze.


[Rainer]