HMM 2010 Runde 2

26.01.10 Bille 3 gegen Dia 1

Am Dienstag Abend ging es bei eisigen Temperaturen in den Hamburger Osten zum Aufsteiger Bille 3.
Wir wollten den Schwung aus der ersten Runde mitnehmen und die Tabellenführung verteidigen.

Aber Bille hatte etwas dagegen, allen voran Brett 8 mit Ernst Witt, der Rainer J. mitten auf dem Brett mattsetzte.
Zu diesem Zeitpunkt war es alles andere als klar, dass wir hier 2 Mannschaftspunkte holen würden.

Andreas an Brett 7 gegen Gennadij Kobjakov war es dann vergönnt auszugleichen, da waren dann aber auch schon deutlich über 3 Stunden gespielt. Ab dem 41.Zug schrieb der Stift von Andreas nicht mehr, so dass der Gegner freundlicherweise gleich aufgab.

Das 2-1 erspielte Marten an Brett 4 gegen Thomas Mentz. Marten war nicht glücklich mit seiner Eröffnungsbehandlung, aber umso mehr mit seinem konsequenten Mittelspiel.

Martin an Brett 3 netzte zum zwischenzeitlichen 3-1 gegen Helge Biermann ein. Ich habe nicht viel gesehen, aber man munkelt, dass es verdient war.

Finki an Brett 6 gegen den gegnerischen Mannschaftsführer Albrecht Buchsteiner konservierte seinen schlechten schachlichen Start in 2010 und hatte keine wirkliche Chance, also 3-2.

Es wurde noch einmal spannend, zumal Florian an Brett 2 gegen Wojciech Reszkowski eigentlich immer kurz vor dem Abpfiff stand.
Irgendwie ging es aber immer weiter und wurde immer komplizierter. Mit einer sehr gelungenen Mattkombination überlistete er dann seinen Gegner, der die Welt daraufhin nicht mehr verstand. 4-2.

An Brett 1 spielte ich gegen den Bille-Vereins-Vizemeister von 2008 Vladislav Voronin. Ich fühlte mich immer gut in der Stellung, obwohl Fritz Sie im nachhinein in der ersten Hälfte eher ausgeglichen fand. Die zweite Halbzeit sah mich dann aber auf der Siegerstrasse, so dass es nach 40 Zügen 5-2 stand und wir einen perfekten Start in die HMM 2010 hingelegt haben.

Das 5-3 ereignete sich in der Verlängerung an Brett 6, wo Andrei gegen Martin Müller-Glewe spielte und im Endspiel eine sehr passive Stellung sein Eigen nennen musste. Ein Einsteller beschleunigte die Entscheidung...

4-0 Mannschaftspunkte und an den ersten 4 Brettern nach 2 Runden 100%, so kann es weitergehen.

[Matthias]