Nach den Olympischen Spielen ist vor den Olympischen Spielen

Obwohl man mit diesem Begriff ja vorsichtig sein sollte, das IOC mag es ja nicht, wenn wer anderes als sie „Olympische Spiele“ schreibt. Aber es geht auch nicht um das IOC und Rio 2016, sondern um die FIDE und Baku 2016 – die Schach-Olympiade ist mal wieder unterwegs. Und in diesem Jahr sogar mit diagonaler Beteiligung: Esmat schiebt die Klötze an Brett 2 der Däninnen-Auswahl. In der ersten Runde gelang den Dänagonalen auch ein standesgemäßer Sieg: 4:0 gegen Fiji, hier sogar mit Esmat an 1 (Sieg gegen Gloria Sukhu).

(Wen es interessieren sollte: Deutschland spielte in der offenen Gruppe 3½:½ gegen Thailand, die Damen gewannen 4:0 gegen die Auswahl des IPCA (Verband der körperlich Behinderten, der ebenso wie der Blindenschachbund und der Gehörlosenverband jeweils ein Team in beiden Wettbewerben stellt))

Mehr unter http://www1.bakuchessolympiad.com//

Das könnte Dich auch interessieren...