Kategorie: Allgemein

Christoph startet beim IM-Turnier im Lüneburger-Schachfestival

Nachdem ich die letzten Jahre immer schon viele gute Sachen über das von Martin und Jonny organisierte Open in Lüneburg gehört habe, aber jedes Jahr aufgrund von Klausuren passen musste, bietet sich mir dieses Jahr terminlich endlich mal die Gelegenheit, mir selbst ein Bild davon zu machen, was dort so...

Mischen äkkomplischt

Als nach knapp 6 Stunden Jochen Cremer einsehen musste, dass das verbliebene Endspiel gegen Christian nicht mehr zu gewinnen war, stand der 4½:3½-Sieg der ersten Mannschaft fest. Nach einigem Auf und Ab waren es am Ende Christoph und Niels Jørgen, die die Ganzen sicherstellten. Da gleichzeitig Großhansdorf verlor, sind wir...

DIA Fanmeile

Es gibt einmalige DIA Fanartikel zu kaufen, die jedem Gegener per se Respekt einflößen. Dies sind zurzeit: Mousepads, T-Shirts in schwarz oder weiß und Tassen. Später kann man nochmal über Stofftaschen, Beachbanner, Fahrzeugbeschriftungen oder Tapeten nachdenken. Zum jetzigen Angebot haben auf der Hauptversammlung einige Diagonaler Interesse bekundet. Ich habe nochmals...

Hauptversammlung am 22. März

Die jährliche Hauptversammlung mit der obligatorischen Preisverleihung, die dieses Jahr ausschließlich im Doppelpack verliehen wurden. So gingen der Vereinsmeister- und der Blitzpokal-Pokal an Matthias und der Blitzmeister- und Pokal-Pokal an Martin. Im Vorstand kam Ricardo als Jugendsprecher hinzu, Haschem wurde zum neuen Schachwart gewählt und Matthias wechselte vom Pressesprecher zum...

HPMM: Aus trotz fynntastischer Leistung

Gibt es Schöneres als die letzten Klausuren im Studium mit ein bisschen Schach am darauffolgendem Wochenende zu feiern? Da die offensichtliche Antwort auf diese Frage „Nein“ lautet, startete ich eine Woche vorher den Aufruf, eine Mannschaft für die Hamburger Pokal-Mannschaftsmeisterschaft zu versammeln. Innerhalb einer knappen Stunde hatten wir diese auch...

Landesliga oder alle haben 6-8

Am Sonntag spielten wir in der Landesliga gegen Großhansdorf. Und Großhansdorf hatte alles aufgeboten was Rang, Namen und IM-Norm hat. Sie spielten mit 1-8 und dies bedeutete immerhin einen DWZ-Schnitt von 2113 und damit 200 Punkte mehr als Schachfreunde 2 und da ging es in Runde 6 für uns nicht...

Dia 2 (ver)teilt wieder die Punkte

Beim 2. Heimspiel der 2. Mannschaft ging es gegen die  2. Mannschaft aus Barmbek. Da Andrei und Etienne gesperrt ( 3 Einsätze in der Landesliga) sind und Marten leider krank ausfiel, sprangen Michael und Daniel ein. 2 Stunden wurde intensiv an allen Brettern gekämpft, dann war es Said der den ersten halben Punkt holte,...