Dia 2 (ver)teilt wieder die Punkte

Beim 2. Heimspiel der 2. Mannschaft ging es gegen die  2. Mannschaft aus Barmbek.

Da Andrei und Etienne gesperrt ( 3 Einsätze in der Landesliga) sind und Marten leider krank ausfiel, sprangen Michael und Daniel ein.

2 Stunden wurde intensiv an allen Brettern gekämpft, dann war es Said der den ersten halben Punkt holte, knapp gefolgt von Daniel mit einem ganzen und Haschem mit einem Minuspunkt. 1,5:1,5 Es blieb spannend.

Meine Partie verließ bis zum Ende, trotz gegenseitiger Versuche, nie die Remisbreite, Michael bekam seinen Lieblingsfranzosen aufs Brett, spendierte dem Gegner zwei Bauern um ihn dann elegant auseinander zu nehmen. Rainer L. hatte dieses mal leider kein Glück und verlor seine Partie. 3:3 weiter spannend.

Es spielten noch Tobias mit ausgeglichener Stellung und Lukas mit einer Qualle mehr und leichtem Vorteil. Sah also gut aus für uns, aber es kam mal wieder anders.

Tobias nutzte eine Unachtsamkeit seines Gegners um in ein gewonnenes Bauernendspiel abzuwickeln, das er trotz Zeitnot sicher zu ende brachte.
4:3 und Lukas weiterhin mit Vorteil.

Leider kam der aktuelle Spielstand an Lukas‘ Brett, wie auch immer, als 4,5:2,5 für uns an!?!?
Deswegen bekam Lukas von seinem Gegner Remis angeboten, deswegen lehnte er es aber auch ab.

Dann kam was in solchen Fällen immer passiert: Lukas verdaddelte seine Stellung, sein Turm wurde vom Läufer eingesperrt und er konnte die gegnerischen Bauern nicht mehr aufhalten. Am Ende also 4:4

Den Sieg vergeben aufgrund eines Kommunikationsproblems…daran müssen wir noch arbeiten!

 

 

 

Das könnte Dich auch interessieren...